English | German | French | Portugese | Italian |
Sunday, November 19, 2017
 
Software-Prüfung
 
  • Einleitung
  • Prüfenanfangsprozeß
  • Prüfenendprozeß
  • Prüfenstrategie
  • Prüfung Plan
  • Gefahr Analyse
  • Software - prüfenlebenszyklus
  •  
    Software-prüfenarten
     
  • Statische Prüfung
  • Dynamische Prüfung
  • Blackbox Prüfung
  • Whitebox Prüfung.
  • Maßeinheit Prüfung.
  • Anforderungen Prüfung.
  • Rückbildung-Prüfung.
  • Fehlerbehandlung prüfend.
  • Manuelle Unterstützungsprüfung.
  • Intersystemprüfung.
  • Die Prüfung steuern.
  • Die Prüfung entsprechen.
  • Volumen-Prüfung.
  • Druck-Prüfung.
  • Leistungstest.
  •  
    Prüfenwerkzeuge
     
  • Gewinn-Läufer
  • Last Läufer
  • Direktor prüfen
  • Silk Test
  • Partner prüfen
  •  
    Frage interviewen
     
  • Läufer gewinnen
  • Läufer laden
  • Silk Test
  • Direktor prüfen
  • Allgemeine prüfenfrage
  •    
     

    Allgemeine prüfeninterview-Frage


    A D V E R T I S E M E N T



    9.What ist eine „Kontrolle“?

    * Eine Kontrolle ist formalisiert als ein „walkthrough“, gewöhnlich mit 3-8 Leuten einschließlich einen Moderator, Leser und einen Recorder, Anmerkungen zu nehmen. Das Thema der Kontrolle ist gewöhnlich ein Dokument wie Anforderungen Spezifikt. oder ein Testplan, und der Zweck ist, Probleme zu finden und zu sehen was fehlt, um alles nicht zu regeln. Teilnehmer sollten für diese Art des Treffens sich vorbereiten, indem sie durch das Dokument lesen; die meisten Probleme werden während dieser Vorbereitung gefunden. Das Resultat der Kontrolle Sitzung sollte ein schriftlicher Report sein.



    Arten 10.What der Prüfung sollten betrachtet werden?

    * Externes Testen - basiert worden nicht auf irgendeinem Wissen des internen Designs oder des Codes. Tests basieren auf Anforderungen und Funktionalität.

    * Internes Testen - basiert auf Wissen des internen Funktionsverlaufs des Codes einer Anwendung. Tests basieren auf Deckung der Codeaussagen, Niederlassungen, Wege, Bedingungen.

    * Maßeinheit Prüfung - die „Mikro“ Skala der Prüfung; bestimmte Funktionen oder Codemodule prüfen. Gewöhnlich getan durch den Programmierer und nicht durch Prüfvorrichtungen, wie er ausführliches Wissen des internen Programmdesigns und -codes erfordert. Nicht immer leicht getan, es sei denn die Anwendung eine gut entworfene Architektur mit festem Code hat; kann sich Entwickeln Testtreibermodule oder Testkabelstränge erfordern.

    * Zusätzliche prüfende Integration - die ununterbrochene Prüfung einer Anwendung als neue Funktionalität wird hinzugefügt; erfordert, daß verschiedene Aspekte der Funktionalität einer Anwendung genug unabhängig sind, separat zu arbeiten, bevor alle Teile des Programms durchgeführt werden, oder daß Testtreiber entwickelt werden, wie gebraucht; getan durch Programmierer oder durch Prüfvorrichtungen.

    * Integration Prüfung - Prüfung der kombinierten Teile einer Anwendung, zum festzustellen, wenn sie zusammen richtig arbeiten. Die „Teile“ können Codemodule, einzelne Anwendungen, Klient und Bedieneranwendungen in einem Netz, etc. sein. Diese Art der Prüfung ist zu den Anwender- und Verbundsystemen besonders relevant.

    * Funktionsprüfung - Schwarzkasten Art Prüfung übersetzte zu den Funktionsanforderungen einer Anwendung; diese Art der Prüfung sollte durch Prüfvorrichtungen erfolgt werden. Dieses bedeutet nicht, daß die Programmierer nicht prüfen sollten, ob ihr Code arbeitet, bevor er es freigibt (das selbstverständlich auf jedes mögliches Stadium der Prüfung. zutrifft)

    * System Prüfung - Schwarzkasten Art Prüfung, die auf gesamten Anforderungen Spezifikationen basiert; umfaßt alle kombinierten Teile eines Systems.

    * Aufeinanderfolgende Prüfung - ähnlich der System Prüfung; das „Makro“ Ende der Testskala; bezieht die Prüfung eines kompletten Anwendung Klimas in eine Situation, die realistischen Gebrauch, wie Einwirken auf eine Datenbank mit Netzkommunikationen nachahmt, oder das Einwirken auf andere Kleinteile, Anwendungen mit ein, oder Systeme, wenn passend.

    * Prüfende oder Rauchprüfung Vernunft - gewöhnlich eine Ausgangsprüfenbemühung, festzustellen, wenn eine neue Software-Version gut genug durchführt, um sie für eine Hauptprüfenbemühung anzunehmen. Z.B. wenn die neue Software Systeme alle 5 Minuten zerschmettert, Systeme zu einem Schleichen versinkt oder Datenbanken verdirbt, kann die Software möglicherweise nicht in einem „gesundem“ genügend Bedingung sein, zum in seiner gegenwärtigen Lage weiter prüfen zu gewährleisten.

    * Rückbildungprüfung - erneut testend nach Verlegenheiten oder änderungen der Software oder seines Klimas. Es kann schwierig sein, wieviel das Erneut testen erforderlich ist, besonders nahe dem Ende der Programmentwicklungszeit festzustellen. Automatisierte prüfenwerkzeuge können für diese Art der Prüfung besonders nützlich sein.

    * Akzeptanzprüfung - abschließende Prüfung basiert auf Spezifikationen des Endbenutzers oder des Kunden oder auf Gebrauch von den Endbenutzern/von den Kunden über irgendeinem begrenztem Zeitabschnitt basiert.

    * Last Prüfung - eine Anwendung unter schweren Lasten, wie Prüfung einer Web site unter einer Strecke der Lasten prüfend, um an, welchem Punkt festzustellen die Systemantwortzeit vermindert oder verläßt.

    * Druckprüfung - Bezeichnung häufig benutzt austauschbar mit „Last“ und „der prüfenden Leistung“. Verwendete auch, solche Tests wie die System-Funktionsprüfung während unter ungewöhnlich schweren Lasten, schwerer Wiederholung bestimmter Tätigkeiten oder Eingänge, Eingang der großen numerischen Werte, großen Komplexfragen zu einem Datenbanksystem zu beschreiben, etc.

    * Leistungstest - häufig benutztes mit „Druck“ und „der prüfenden Last“ austauschbar benennen. Ideal „Leistung“ Prüfung (und irgendeine andere „Art“ Prüfung) wird in den Anforderungen Unterlagen oder in QA oder in den Test-Plänen definiert.

    * Brauchbarkeitprüfung - prüfend auf „Benutzerfreundlichkeit“. Offenbar ist dieses subjektiv und wird vom gerichteten Endbenutzer oder vom Kunden abhängen. Benutzerinterviews, übersichten, Videoaufzeichnung der Benutzerlernabschnitte und andere Techniken können verwendet werden. Programmierer und Prüfvorrichtungen sind normalerweise nicht als Brauchbarkeitprüfvorrichtungen angebracht.

    * Anbringen/uninstall Prüfung - die Prüfung von voll, teilweise oder das Aufsteigen bringt an,/uninstall Prozesse.

    * Wiederaufnahme Prüfung - prüfend, wie gut ein System von Abbrüchen, Kleinteilausfällen oder anderen verhängnisvollen Problemen erholt.

    * Failover Prüfung - gewöhnlich austauschbar verwendet mit „der Wiederaufnahme Prüfung“

    * Sicherheit Prüfung - prüfend, wie gut das System gegen nicht autorisierten internen oder externen Zugang, absichtliche Beschädigung, usw. sich schützt; kann hoch entwickelte Prüfung Techniken erfordern.

    * Kompatibilität Prüfung - prüfend, wie gut Software in einem bestimmten Klima der Kleinteile/der Software/des Betriebssystems/des Netzes/etc. durchführt.

    * Forschende Prüfung - häufig genommen, um einen kreativen, formlosen Software-Test zu bedeuten, der nicht auf formalen Testplänen oder Testfällen basiert; Prüfvorrichtungen können die Software erlernen, wie sie sie prüfen.

    * Vor der Prüfung sie, ad hoc Prüfung - ähnlich der forschenden Prüfung, aber häufig genommen, um zu bedeuten, daß die Prüfvorrichtungen bedeutendes Verständnis der Software haben.

    * Kontext-gefahrene Prüfung - Prüfung gefahren durch ein Verständnis des Klimas, der Kultur und des beabsichtigten Gebrauches von Software. Z.B. würde die prüfenannäherung für Leben-kritische medizinische Ausrüstung Software vollständig unterschiedlich als die für ein preiswertes Computerspiel sein.

    * Benutzerakzeptanzprüfung - feststellend, wenn Software zu einem Endbenutzer oder zu einem Kunden zufriedenstellend ist.

    * Vergleich Prüfung - Vergleichen von von Software-Schwächen und -stärken mit konkurrierenden Produkten.

    * Alphaprüfung - Prüfung einer Anwendung, wenn Entwicklung Beendigung sich nähert; kleine Designänderungen können resultierend aus solcher Prüfung noch vorgenommen werden. Gewöhnlich getan worden durch Endbenutzer oder andere, nicht durch Programmierer oder Prüfvorrichtungen.

    * Die Betaprüfung - prüfend, wenn Entwicklung und die Prüfung im Wesentlichen durchgeführt werden und abschließende Wanzen und Probleme muß vor abschließender Freigabe gefunden werden. Gewöhnlich getan durch Endbenutzer oder andere, nicht durch Programmierer oder Prüfvorrichtungen.

    * Veränderungprüfung - eine Methode für die Bestimmung, wenn ein Satz Testdaten- oder Testfälle nützlich ist, durch verschiedene Codeänderungen („Wanzen“) absichtlich vorstellen und das Erneut testen mit den ursprünglichen Testdaten/den Fällen, um festzustellen, wenn die „Wanzen“ ermittelt werden. Korrekte Implementierung erfordert große Berechnungsbetriebsmittel.

    11.What sind 5 allgemeine Probleme im Software-Entwicklung Prozeß?

    * Feste Anforderungen - frei, komplette, ausführliche, Binde-, erreichbare, prüfbar Anforderungen, denen von allen Spielern vereinbart werden. Prototypen benutzen, um zu helfen, hinunter Anforderungen zu nageln. In „beweglichem“ - Klimas schreiben, ununterbrochene Korrdination mit Kunden/Endbenutzern ist notwendig.

    * Realistische Zeitpläne - ausreichende Zeit für Planung, Design, die Prüfung, die regelnde Wanze, das Erneut testen, die änderungen und die Unterlagen gewähren; Personal sollte durchführt das Projekt, ohne auszubrennen.

    * Ausreichende Prüfung - anfangen, früh an zu prüfen, erneut testen nachdem Verlegenheiten oder änderungen, Plan für ausreichende Zeit für die Prüfung und Wanze-Reparieren. „Früh“ ideal schließt prüfen die Maßeinheit ein, die durch Entwickler und Built-inprüfung und Diagnosefähigkeiten prüft.

    * An den Ausgangsanforderungen so viel wie möglich haften - vorbereitet sein, gegen übermäßige änderungen und Hinzufügung zu verteidigen, sobald Entwicklung angefangen hat, und vorbereitet zu werden, Konsequenzen zu erklären. Wenn änderungen notwendig sind, sollten sie in in Verbindung stehenden Zeitplanänderungen ausreichend reflektiert werden. Wenn möglich, mit Kunden/Endbenutzern nah arbeiten, um Erwartungen zu handhaben. Dieses versieht ihnen ein höheres Komfortniveau mit ihren Anforderungen Entscheidungen und setzt übermäßige änderungen später herab.

    * Kommunikation - walkthroughs und Kontrollen erfordern, wenn passend; umfangreichen Gebrauch von den Gruppe Kommunikation Werkzeugen bilden - E-mail, groupware, vernetzte Wanze-aufspürenwerkzeuge und änderung Führungsinstrumente, Intranet Fähigkeiten, etc.; versichern, daß Informationen/Unterlagen vorhanden und aktuell sind - vorzugsweise elektronisch, nicht Papier; Teamwork und Mitarbeit fördern; protoypes benutzen, wenn möglich, Erwartungen der Kunden zu erklären.

    12.What ist Software „Qualität“?

    * Qualitäts-Software ist recht bug-free, geliefert rechtzeitig und innerhalb des Etats, der Treffenanforderungen und/oder der Erwartungen, und ist haltbar. Jedoch ist Qualität offensichtlich eine subjektive Bezeichnung. Sie hängt von ab, wem der „Kunde“ und ihr gesamter Einfluß im Entwurf von Sachen ist. Eine Weitwinkelansicht der „Kunden“ eines Software-Entwicklung Projektes konnte Endbenutzer, Kundenwechselprüfvorrichtungen, Kunde Vertrag Offiziere, Kunde Management, der Entwicklung Organisation mit einschließen.

    * Management/Buchhalter/Prüfvorrichtungen/Verkäufer, zukünftige Software-Wartung Ingenieure, Aktionäre, Zeitschrift Feuilletonisten, etc. Jede Art „Kunde“ hat ihre eigene Schräge auf „Qualität“ - die Buchhaltung konnte Qualität in Profiten ausgedrückt definieren, während ein Endbenutzer Qualität definieren konnte, wie benutzerfreundlich und bug-free.

    13.What ist „guter Code“?

    * * „guter Code“ ist Code, der arbeitet, ist die Wanze, die frei ist, und ist lesbar und haltbar. Einige Organisationen haben Kodierung „Standards“, die alle Entwickler befolgen sollen, aber jeder hat unterschiedliche Ideen über, was am besten ist oder was zu viele oder too few Richtlinien ist. Es gibt auch verschiedene Theorien und Metriken, wie McCabe Kompliziertheit Metrik. Es sollte im Verstand gehalten werden, dem übermäßiger Gebrauch von Standards und Richtlinien Produktivität und Kreativität ersticken kann. „Gleiche Berichte“, „Freund überprüft“ Codeanalyse Werkzeuge, kann etc. verwendet werden, um auf Probleme zu überprüfen und Standards zu erzwingen. Für C und C++ Kodierung sind hier einige typische Ideen, zu betrachten, wenn sie Richtlinien/Standards einstellen; diese können oder können möglicherweise nicht auf eine bestimmte Situation zutreffen:

    * Gebrauch von globalen Variablen herabsetzen oder beseitigen.

    * Beschreibende Funktion und Methode Namen verwenden - oberes verwenden und Klein, Abkürzungen vermeiden, da viele Buchstaben falls erforderlich benutzen, um ausreichend beschreibend zu sein (Gebrauch von mehr als 20 Buchstaben ist nicht aus Linie heraus); gleichbleibend sein, wenn Sie Versammlungen nennen.

    * Beschreibende variable Namen verwenden - oberes verwenden und Klein, Abkürzungen vermeiden, da viele Buchstaben falls erforderlich benutzen, um ausreichend beschreibend zu sein (Gebrauch von mehr als 20 Buchstaben ist nicht aus Linie heraus); gleichbleibend sein, wenn Sie Versammlungen nennen.

    * Funktion und Methode Größen sollten herabgesetzt werden; weniger als 100 Linien Code ist, kleiner gut, als 50 Linien vorzuziehend ist.

    * Funktion Beschreibungen sollten heraus in den Anmerkungen offenbar buchstabiert werden, die den Code einer Funktion vorangehen.

    * Code für Lesbarkeit organisieren.

    * Whitespace großzügig benutzen - vertikal und horizontal.

    * Jede Linie des Codes sollte 70 max. Buchstaben enthalten.

    * Eine Codeaussage pro Linie.

    * Kodierungart sollte gleichbleibendes throught ein Programm sein (z.B., Gebrauch der Haltewinkel, Einrückungen, Versammlungen, etc. nennend)

    * Wenn Sie Anmerkungen addieren, auf der Seite von zu viele anstatt too few Anmerkungen sich irren; eine allgemeine Faustregel ist, daß es mindestens da viele Linien von Anmerkungen (einschließlich überschriftblöcke) als Linien des Codes geben sollte.

    * Egal wie klein, eine Anwendung einschließen sollte, documentaion der gesamten Programmfunktion und fließen (sogar ist einige Punkte besser als nichts); oder wenn möglich ein unterschiedliches Flußdiagramm und ausführliche Programmunterlagen.

    * Umfangreichen Gebrauch von den Fehlerbehandlung Verfahren und vom Status und von der Störspeicherung bilden.

    * Für C++ Kompliziertheit herabzusetzen und Haltbarkeit zu erhöhen, zu viele Niveaus der Erbschaft in den Kategorie heirarchies vermeiden (im Verhältnis zu der Größe und der Kompliziertheit der Anwendung). Gebrauch von mehrfacher Erbschaft herabsetzen, und Gebrauch von Operatorüberbelastung herabsetzen (Anmerkung, daß die Java Programmiersprache mehrfache Erbschaft und die Operatorüberbelastung. beseitigt)

    * Für C++ ist die Unterhaltkategorie Methoden, die, weniger als 50 Linien Code pro Methode klein sind, vorzuziehend.

    * Für C++ liberalen Gebrauch von den Ausnahmezufuhren bilden.

    14.What ist „gutes Design“?

    * * „Design“ könnte auf viele Sachen sich beziehen, aber bezieht häufig sich „funktionelle Konstruktion“ oder „auf internes Design“. Gutes internes Design wird vorbei Software-codieren angezeigt dessen gesamte Struktur klar verständlich ist, leicht modifizierbar, und haltbar; mit genügender Störung-Behandlung und des Status ist die Protokollierung Fähigkeit robust; und Arbeiten richtig, wenn Sie eingeführt werden. Gute funktionelle Konstruktion wird durch eine Anwendung angezeigt deren Funktionalität zurück zu Kunde und Endbenutzeranforderungen verfolgt werden kann. Für Programme, die eine Benutzerschnittstelle haben, ist es häufig eine gute Idee, anzunehmen, daß der Endbenutzer wenig Computerwissen hat und möglicherweise nicht ein Benutzerhandbuch oder sogar die on-line-Hilfe lesen kann; irgendein allgemeiner Richtlinie-vondaumen schließen ein:

    * Das Programm sollte in einer dieser Weise wenige überraschungen fungieren der Benutzer

    * Es sollte zum Benutzer offensichtlich immer sein, was zunächst getan werden können und wie man herausnimmt

    * Das Programm sollte nicht die Benutzer lassen tun etwas, das ohne Warnung sie dumm ist.

    15.What ist SEI? CMM? CMMI? ISO? IEEE? ANSI? Hilft es?

    * SEI = „Softwaretechnik-Institut“ an der Carnegie-Mellonuniversität; eingeleitet durch die USverteidigung-Abteilung, um zu helfen, Software-Entwicklung Prozesse zu verbessern.

    * CMM = „Fähigkeit Reife-Modell“, jetzt benannt das CMMI („Fähigkeit Reife-Modell-Integration“), sich entwickelt durch das SEI. Es ist ein Modell von 5 Niveaus der Prozeß„Reife“, die Wirksamkeit feststellen, wenn sie Qualitäts-Software liefern. Es wird zu den großen Organisationen wie großen USverteidigung-Abteilung Fremdfirmen übersetzt. Jedoch sind viele der QA Prozesse, die betroffen sind, zu jeder möglicher Organisation angebracht, und wenn recht angewandt, können nützlich sein. Organisationen können Bewertungen CMMI empfangen, indem sie Einschätzungen durch qualifizierte Revisoren durchmachen.

    * Niveau 1 - gekennzeichnet durch Chaos, periodisch versetzt und die heroischen Bemühungen in panik, die durch Einzelpersonen erfordert werden, um Projekte erfolgreich durchzuführen. Wenige wenn irgendwelche Prozesse an der richtigen Stelle; Erfolge können möglicherweise nicht wiederholbar sein.

    * Niveau 2 - die Software-Projektspurhaltung, das Anforderungen Management, die realistische Planung und die Konfiguration Managementprozesse sind an der richtigen Stelle; erfolgreiche Praxis kann wiederholt werden.

    * Niveau 3 - Standard-Software Entwicklung und Wartung Prozesse werden während einer Organisation integriert; ein Softwaretechnik-Prozess-Gruppe IS-IS an der richtigen Stelle, zum von Software-Prozessen zu beaufsichtigen und Trainingskurse werden benutzt, um das Verstehen und Befolgung sicherzustellen.

    * Niveau 4 - Metriken werden verwendet, um Produktivität, Prozesse und Produkte aufzuspüren. Projektleistung ist vorhersagbar und Qualität ist durchweg hoch.

    * Niveau 5 - der Fokus ist auf continouous Verbesserung der Fertigungsprozesse. Die Auswirkung der neuen Prozesse und der Technologien kann vorausgesagt werden und effektiv eingeführt werden, wenn erforderlich.

    * Perspektive auf CMM Bewertungen: Während 1997-2001 wurden 1018 Organisationen festgesetzt. Von denen waren 27% auf Niveau 1, 39% bei 2, 23% bei 3, 6% bei 4 und 5% bei 5 steuerpflichtig. (Für Bewertungen während der Periode 1992-96, waren 62% auf Niveau 1, 23% bei 2, 13% bei 3, 2% bei 4 und 0.4% bei 5.) Die mittlere Größe von Organisationen war 100 Softwaretechnik-/Wartungspersonal; 32% von Organisationen waren USbundesfremdfirmen oder Agenturen. Für die, die auf Niveau 1 veranschlagen wurden, war der problematischste Schlüsselprozeßbereich in der Software-Qualitätssicherung.

    * ISO = „internationale Organisation für Normierung“ - der ISO 9001:2000 Standard (der den vorhergehenden Standard von 1994 ersetzt), betrifft Qualitätssicherungssysteme, die von den äußeren Revisoren festgesetzt werden und es zutrifft auf viele Arten Produktion und Herstellung Organisationen, nicht gerechte Software. Er umfaßt Unterlagen, Design-, Entwicklungs-, Produktions-, Prüfungs-, Installations-, Wartungs- und andereprozesse. Der volle Satz von Standards besteht: (a) Q9001-2000 - Qualitätsmanagement-Systeme: Anforderungen; (b) Q9000-2000 - Qualitätsmanagement-Systeme: Grundlagen und Wortschatz; (c) Q9004-2000 - Qualitätsmanagement-Systeme: Richtlinien für Leistung Verbesserungen. Um bestätigte ISO 9001 zu sein, setzt ein aus dritter Quellerevisor eine Organisation fest, und Bescheinigung ist für ungefähr 3 Jahre gewöhnlich gut, nachdem wird eine komplette Neuveranlagung angefordert. Merken, daß ISO Bescheinigung nicht notwendigerweise Qualitätsprodukte anzeigt - sie zeigt an, nur daß dokumentierte Prozesse gefolgt werden. http://www.iso.ch/ zu der neuesten Information auch sehen. In den US können die Standards über die ASQ Web site bei http://e-standards.asq.org/ gekauft werden

    * IEEE = „Institut der elektrischen und Elektronik-Ingenieure“ - unter anderem verursacht Standards wie „IEEE Standard für Software-Prüfdokumentation“ (IEEE/ANSI Standard 829), 'IEEE Standard des Software-Modultests (IEEE/ANSI Standard 1008), „IEEE Standard für Software-Qualitätssicherung Pläne“ (IEEE/ANSI Standard 730) und andere.

    * ANSI = „American National Standards Institute“, der hauptsächlichindustriestandardkörper in den US; veröffentlicht einige Software-in Verbindung stehende Standards in Verbindung mit dem IEEE und dem ASQ (amerikanische Gesellschaft für Qualität).

    * Andere Managementprozess-Einschätzung Methoden der Software development/IT außer CMMI und ISO 9000 schließen GEWÜRZ, Trillium, TickIT, Stiefelriemen, ITIL, MOF und CobiT mit ein.

    16.What ist die „Software Lebenszyklus“?

    * Der Lebenszyklus fängt an, wenn eine Anwendung zuerst begriffen wird und beendet, wenn er nicht mehr gebräuchlich ist. Er schließt Aspekte wie Ausgangskonzept, Anforderungsstudie, funktionelle Konstruktion, internes Design, Unterlagen Planung, Testplanung, Kodierung, Belegerstellung, die Integration ein und prüft, Wartung, die Updates und testet erneut, wickelt und andere Aspekte ab.

    17.Will automatisierte prüfenwerkzeuge bilden die Prüfung einfacher?

    * Vielleicht für kleine Projekte, kann die Zeit, die, sie zu erlernen und einzuführen erforderlich ist, möglicherweise nicht es wert sein. Für größere Projekte oder on-going langfristige Projekte können sie wertvoll sein.

    * Eine allgemeine Art automatisiertes Werkzeug ist die „Aufzeichnung/Playback“ Art. Z.B. konnte eine Prüfvorrichtung durch alle Kombinationen der Menüwahlen, der Dialogfeldwahlen, der Tasten, des etc. in einem Anwendung GUI klicken und sie „notieren“ und die Resultate durch ein Werkzeug geloggt werden lassen. Die „Aufnahme“ ist gewöhnlich in Form von dem Text, der auf einer scripting Sprache basiert, die durch das prüfenwerkzeug erklärbar ist. Wenn neue Tasten addiert werden oder irgendein zugrundeliegender Code in der Anwendung geändert wird, konnte etc. die Anwendung dann erneut getestet werden, indem man „gerade zurück“ die „notierten“ Tätigkeiten spielte, und die loggenresultate mit überprüfung Effekten der änderungen verglich. Das Problem mit solchen Werkzeugen ist, daß, wenn es kontinuierliche änderungen am System gibt, das geprüft wird, die „Aufnahmen“ soviel geändert werden müssen können, daß es sehr zeitraubend wird, um die Indexe ununterbrochen zu aktualisieren. Zusätzlich können Deutung und Analyse der Resultate (Schirme, Daten, Maschinenbordbücher, etc.) eine schwierige Aufgabe sein. , daß es Rekord-/Playbackwerkzeuge für Text gegründete Schnittstellen auch gibt, und für alle Arten Plattformen merken.

    * Eine andere allgemeine Art Annäherung für Automatisierung der Funktionsprüfung ist „data-driven“ oder „Schlüsselwort-gefahrene“ automatisierte Prüfung, in der die Testtreiber von den Daten und/oder von den Tätigkeiten getrennt werden, die bei der Prüfung verwendet werden (eine „Tätigkeit“ würde etwas wie „eintragen einen Wert in einen Textkasten“ sein). Testtreiber können in Form von automatisierten Testwerkzeugen oder custom-written prüfensoftware sein. Die Daten und die Tätigkeiten können leicht beibehalten werden - wie über ein Verteilungsbogen - da sie getrennt von den Testtreibern sind. Die Testtreiber „lasen“ die Daten/die Tätigkeit Informationen, um spezifizierte Tests durchzuführen. Diese Annäherung kann leistungsfähigerer Steuerung, Entwicklung, Unterlagen und Wartung der automatisierten Tests/der Testfälle ermöglichen.

    * Andere automatisierte Werkzeuge können einschließen:

    * Codeanalysatoren - Codekompliziertheit, Haftfähigkeit zu den Standards, etc. überwachen.

    * Deckunganalysatoren - diese Werkzeuge überprüfen, welche Teile des Codes durch einen Test ausgeübt worden sind, und können Codeaussage Deckung, Bedingungdeckung, Wegdeckung, etc. orientiert werden.

    * Gedächtnisanalysatoren - wie Springenkontrolleure und Leckstelle Detektoren.

    * Last/Leistung Testwerkzeuge - für die Prüfung Anwender und die Netzanwendungen unter verschiedenen Last Niveaus.

    * Netztestwerkzeuge - zu prüfen, ob Verbindungen gültig sind, ist HTML Codeverbrauch korrekt, Klientseite und Bedienerseite Programme arbeiten, die Interaktionen einer Web site sind sicher.

    * Andere Werkzeuge - für Testfallmanagement, Unterlagen Management, den Wanze Bericht und Konfiguration Management.


    Looking for Software Testing eBooks and Interview Questions? Join now and get it FREE!
    discussionDiscussion Center
    Discuss
    Discuss

    Query

    Feedback
    Yahoo Groups
    Y! Group
    Sirfdosti Groups
    Sirfdosti
    Contact Us
    Contact
    Recommended Resources
    • Testing Interview Questions - http://www.coolinterview.com/type.asp
    • Testing Tools Interview Questions - http://www.coolinterview.com/type.asp
    • What is Software Testing?- http://en.wikipedia.org/wiki/Software_testing
    • Software QA & Testing Resource Center- http://www.softwareqatest.com/
    • Testing Faqs- http://www.testingfaqs.org/
     
    A D V E R T I S E M E N T
       
       

    Members Login


    Email ID:
    Password:


    Forgot Password
    New User
       
       
    Testing Interview Questions
  • General Testing
  • Automation Testing
  • Manual Testing
  • Software Development Life Cycle
  • Software Testing Life Cycle
  • Testing Models
  • Automated Testing Tools
  • Silk Test
  • Win Runner
  •    
       
    Testing Highlights

  • Software Testing Ebooks
  • Testing Jobs
  • Testing Frequently Asked Questions
  • Testing News
  • Testing Interview Questions
  • Testing Jobs
  • Testing Companies
  • Testing Job Consultants
  • ISTQB Certification Questions
  •    
       
    Interview Questions

  • WinRunner
  • LoadRunner
  • SilkTest
  • TestDirector
  • General Testing Questions
  •    
       
    Resources

  • Testing Forum
  • Downloads
  • E-Books
  • Testing Jobs
  • Testing Interview Questions
  • Testing Tools Questions
  • Testing Jobs
  • A-Z Knowledge
  •    
    Planning
    for
    Study ABROAD ?


    Study Abroad


    Vyom Network : Free SMS, GRE, GMAT, MBA | Online Exams | Freshers Jobs | Software Downloads | Programming & Source Codes | Free eBooks | Job Interview Questions | Free Tutorials | Jokes, Songs, Fun | Free Classifieds | Free Recipes | Bangalore Info | GATE Preparation | MBA Preparation | Free SAP Training
    Privacy Policy | Terms and Conditions
    Sitemap | Sitemap (XML)
    Job Interview Questions | Placement Papers | SMS Jokes | C++ Interview Questions | C Interview Questions | Web Hosting
    German | French | Portugese | Italian